Chile • Argentinien

Tapati, Karneval und Naturerlebnisse

Bananenschlitten, ein exotischer Karneval und die beeindruckenden Naturschönheiten Patagoniens in einer Reise.

Ihre Reisespezialistin

Tanya Krell

Tanya Krell

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 5490 EUR
Dauer 20 Tage
Teilnehmer 6–10
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHISO2

Diese einmalige Sonderreise, begleitet von einer DIAMIR Reiseleitung, kombiniert auf besondere Weise die natürlichen und kulturellen Höhepunkte Chiles und Argentiniens.

Tapati und Karneval – Lebenslust am anderen Ende der Welt

Alljährlich, zu Anfang Februar, findet auf den Osterinseln das Tapati Festival statt. Erleben Sie die einzigartige Kultur des mitten im Pazifik gelegenen Eilandes. Im Mittelpunkt des Festivals stehen die teils waghalsigen Wettbewerbe wie das Schlittenrennen. Der Rahmen wird mit viel Musik und Tanz gesetzt und gibt so einen einmaligen Einblick in die Lebensfreude der Einwohner, der polynesisch angehauchten Insel. Es bleibt neben dem Besuch der Festivals auch ausreichend Zeit für die Erkundung der eigentlichen Höhepunkte der Insel.

Wer an Karneval denkt, denkt zuerst an Rio de Janeiro. Doch weit gefehlt – die kleine Provinzstadt Gualeguaychu ist die Karnevalshochburg Argentiniens und in jedem Fall eine Reise wert. Erleben Sie farbenfrohe und artistische Darbietungen hautnah.

Naturerlebnisse entlang der Anden

Entdecken Sie die trockene Atacama-Wüste sowie die unendliche Weite Patagoniens und erleben Sie traumhafte Landschaften, eisige Gletscher und tosende Geysire. Diese Naturwunder werden Sie in Ihren Bann ziehen.

Viele Aktivitäten inklusive

Bei dieser Reise haben wir besondere Extras bereits im Reisepreis inkludiert. Sei es ein Weingutbesuch inkl. Verkostung im chilenischen Valle Central, die Fahrt zur Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena oder der Besuch einer Tangoshow im quirligen Buenos Aires.

Höhepunkte

  • Tapati-Festival – traditionelle Tänze und Wettkämpfe
  • Argentiniens Karnevalshochburg Gualeguaychu
  • Atacama und Patagonien – Naturwunder Chile

Das Besondere dieser Reise

  • Einmalige Kombination von Kultur- und Naturerlebnissen

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 03.02.2021 22.02.2021 5490 EUR EZZ: 890 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Tanya Krell und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 2. Klasse 60 EUR

Reiseverlauf

  • Flugzeug der LAN

    1. Tag: Anreise

    Mittwoch, den 03.02.2021

    Abflug nach Chile.

  • Santiago de Chile

    2. Tag: Stadtbesichtigung Santiago de Chile 1×A

    Donnerstag, den 04.02.2021

    Am Morgen Ankunft in Santiago de Chile. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie das Zentrum der lateinamerikanischen Metropole. Sie besuchen den berühmten Fischmarkt Mercado Central und entdecken die Plaza de Armas mit ihrer schönen Kirche und den typischen Straßenmalern. Verschiedene Parks und der Cerro Santa Lucia mit seinem herrlichen Aussichtspunkt stehen ebenso auf dem Programm, wie der Besuch des Stadtviertel Bellavista mit seinen zahlreichen Kneipen, Cafés und Künstlerläden. Am Abend Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel.

  • Valparaiso in Abenddämmerung

    3. Tag: Valparaiso und die Weinregion 1×(F/M)

    Freitag, den 05.02.2021

    Heute unternehmen Sie eine Tagestour in das schöne Valparaiso. Die Panoramafahrt führt Sie in die Vororte von Santiago, in Richtung Casablanca Valley, welches bekannt für die besten Weißweine des Landes ist. Nach einem Besuch des Emiliana Weingut fahren Sie nach Valparaiso, der ältesten und wichtigsten Hafenstadt in Chile. Genießen Sie das Panorama der umliegenden Berge und des Ozeans. Sie genießen Stadt und ihre zahlreichen Hügel und geheimen Orte. Bevor Sie nach Santiago de Chile zurückkehren, besichtigen Sie noch den als „Garden City“ bekannten Badeort Viña del Mar. Übernachtung wie Vortag.

  • Ahu Tongariki auf der Osterinsel

    4. Tag: Flug auf die Osterinsel 1×F

    Samstag, den 06.02.2021

    Zeitiger Transfer zum Flughafen. Flug auf die Osterinsel. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, erste Aktivitäten des Tapati-Festivals zu besuchen oder einfach einen Bummel durch die Inselhauptstadt zu unternehmen. Übernachtung im Hotel.

  • Moai und traditionell gekleidete Einwohner der Osterinsel

    5.–7. Tag: Tapati Festival auf der Osterinsel 3×F

    Sonntag, den 07.02.2021 bis Dienstag, den 09.02.2021

    Drei volle Tage stehen Ihnen zur Erkundung der Osteinsel zur Verfügung. Sie besichtigen die Zeremonienstätte Orongo mit ihren zahlreichen bis zu 10 Meter großen Moais und können die besondere Atmosphäre der Insel auf sich wirken lassen. Der palmenumsäumte Strand von Anakena lädt zu einem erfrischen Bad in den Fluten des Pazifiks ein. Während Ihres Aufenthaltes findet das Tapati-Festival statt. Sie schauen dabei dem Treiben zu und werden Zeuge des Schauspieles. Erleben Sie wie die Insulaner waghalsig auf Baumstämmen den Berg herunterschlittern oder sehen Sie beim Wettfischen zu. Die Abende können Sie bei Musik und Tanz gemütlich ausklingen lassen.

  • Anakena Beach im Norden der Osterinsel

    8. Tag: Flug nach Santiago de Chile 1×F

    Mittwoch, den 10.02.2021

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen letzten Spaziergang durch die idyllische Inselhauptstadt Hanga Roa, bevor Sie zurück zum Festland fliegen. Übernachtung im Flughafenhotel.

  • Blick ins Mondtal

    9. Tag: Flug in die Atacama-Wüste 1×F

    Donnerstag, den 11.02.2021

    Am Morgen setzten Sie die Reise in die Atacama-Wüste fort. Mit etwas Glück können Sie den höchsten Berg Südamerikas, den Aconcagua, aus der Luft bewundern. Nach der Ankunft in Calama Transfer in das Oasenstädtchen San Pedro de Atacama. Nachmittags besuchen Sie das mystische Mondtal mit seinen bizarren Felsformationen. Bei Sonnenuntergang verstärkt sich durch das besondere Licht der Eindruck einer Mondlandschaft. Übernachtung im Hotel.

  • Vulkan und Lagune Miscanti

    10. Tag: Hochlandlagunen und Salar de Atacama 1×F

    Freitag, den 12.02.2021

    Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Tour zu den Hochlandlagunen von Minique und Miscanti, welche von zwei Vulkanen überragt werden. Danach fahren Sie zum großen Atacama-Salzsee, ein Binnensee, der vor Millionen Jahren entstand. Sie werden von der Einsamkeit und der unendlich scheinenden Salzkruste vor Ihnen, überwältigt sein. Nach diesen Erlebnissen fahren Sie zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

  • Bei Sonnenaufgang an den El Tatio Geysiren

    11. Tag: Geysire von El Tatio 1×F

    Samstag, den 13.02.2021

    Gegen 4 Uhr morgens, noch vor Sonnenaufgang, fahren Sie zu den El-Tatio-Geysiren auf einer Höhe von ca. 4300 m. In der Dämmerung schießen aus verschiedenen Löchern Dampffontänen. Sie haben genug Zeit, dieses wunderschöne Naturwunder zu genießen, bevor Sie zum Dorf Machuca fahren. Danach kehren Sie nach San Pedro de Atacama zurück. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Wüstenoase auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag.

  • Der Descabezado Grande aus der Vogelperspektive

    12. Tag: Flug nach Patagonien 1×F

    Sonntag, den 14.02.2021

    Transfer zum Flughafen nach Calama. Über Santiago fliegen Sie entlang der Andenkordilliere nach Punta Arenas, der Stadt an der Magellanstraße. Je nach Ankunftszeit lohnt ein kurzer Stadtrundgang. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Magellan-Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena bei Punta Arenas

    13. Tag: Punta Arenas – Magellanstraße und Isla Magdalena 1×F

    Montag, den 15.02.2021

    Am Morgen unternehmen Sie einen Bootsausflug zur Magellan-Pinguinkolonie auf der Insel Magdalena. Hier beobachten Sie die possierlichen Vögel in ihrer natürlichen Umgebung hautnah. Anschließend Rückkehr nach Punta Arenas und Fahrt durch die patagonische Pampa nach Puerto Natales. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h)

  • Katamaranfahrt über den Lago Pehoe im Nationalpark Torres del Paine

    14. Tag: Torres-del-Paine-Nationalpark 1×F

    Dienstag, den 16.02.2021

    Der Torres-Park ist ohne Zweifel der Höhepunkt jeder Chilereise. Dort, wo die patagonische Steppe und die steil aufragenden Gipfel der Südkordillere zusammentreffen, zeigt sich die Natur von ihrer atemberaubendsten Seite. Sie fahren durch eine Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln, vorbei am Lago Sarmiento zum Wasserfall Salto Grande, wo das Wasser laut brausend hinunterdonnert. Eine kurze Wanderung bringt Sie zum Aussichtspunkt, wo Sie einen herrlichen Blick auf den Lago Grey und den gleichnamigen Gletscher haben. Abends Rückfahrt nach Puerto Natales. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 4h).

  • Patagonische Landschaft

    15. Tag: Puerto Natales – El Calafate 1×F

    Mittwoch, den 17.02.2021

    Transfer zum Busbahnhof. Sie verlassen Chile und fahren mit dem Linienbus durch die endlos wirkende argentinische Pampa nach El Calafate. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Spaziergang zum Lago Argentino oder bummeln Sie durch die Straßen des Ortes. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5h).

  • Perito-Moreno-Gletscher

    16. Tag: Perito-Moreno-Gletscher 1×F

    Donnerstag, den 18.02.2021

    Heute besuchen Sie den Perito-Moreno-Gletscher im Los-Glaciares-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Der gigantische Gletscher gehört zu den wenigen, die noch wachsen. Bestaunen Sie das Spektakel des Gletscherkalbens: Unter lautem Donnern stürzen ständig Eisbrocken ins türkisblaue Wasser. Anschließend unternehmen Sie eine ca. 1-stündige Bootsfahrt auf dem Lago Argentino, von wo aus Sie einen neuen Blickwinkel auf die Abbruchkante des Perito Moreno haben. Übernachtung wie Vortag.

  • Teatro Colon in Buenos Aires

    17. Tag: Buenos Aires – das Paris Südamerikas 1×(F/A)

    Freitag, den 19.02.2021

    Am morgen Transfer zum Flughafen. Flug über die unendliche Weite der patagonischen Steppe in die Hauptstadt Buenos Aires. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag lernen Sie bei einer ca. 4-stündigen Stadtrundfahrt das „Paris Südamerikas” näher kennen. Ein Besuch in La Boca, dem traditionsreichen Herz der Stadt, darf dabei nicht fehlen. Hier prägen bunte Wellblechhäuser und schmale Gassen das Bild und natürlich ist auch der Tango hier allgegenwärtig. Am Abend besuchen Sie eine Tangoshow und bekommen so einen Einblick in diesen einzigartigen Tanz.

  • Karneval in Parintins, Amazonasgebiet

    18. Tag: Karnevalshochburg Gualeguaychu 1×F

    Samstag, den 20.02.2021

    Der heutige Tag steht voll im Sinne des Karnevals. Knapp 3 Stunden nördlich von Iguazu, am Rio Uruguay gelegen, befindet sich das beschauliche Städtchen Gualeguaychu, welches während der Karnevalszeit sein Gesicht verändert. Erleben Sie die Lebenslust der Argentinier und die farbenfrohen Tänze direkt vor Ihren Augen. Am späten Abend Rückkehr nach Buenos Aires. Übernachtung wie Vortag.

  • Tango-Vorführung in Buenos Aires

    19. Tag: Buenos Aires – Heimreise 1×F

    Sonntag, den 21.02.2021

    Der Vormittag steht zur freien Verfügung um letzte Souvenirs vor dem Heimflug zu besorgen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Heimflug.

  • Mit dem Flugzeug zu Ihrem Traumziel

    20. Tag: Ankunft

    Montag, den 22.02.2021

    Ankunft in Deutschland

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Santiago de Chile und zurück von Buenos Aires mit LATAM oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Flüge Santiago de Chile – Osterinsel – Santiago de Chile – Calama – Punta Arenas und El Calafate – Buenos Aires in Economy Class
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Bootsausflug Isla Magdalena und Perito-Moreno-Gletscher
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 17 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 17×F, 1×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Tapati-Festival – traditionelle Tänze und Wettkämpfe
  • Argentiniens Karnevalshochburg Gualeguaychu
  • Atacama und Patagonien – Naturwunder Chile

Das Besondere dieser Reise

  • Einmalige Kombination von Kultur- und Naturerlebnissen

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die Reise wurde so geplant, dass Sie während des Tapati-Festivals auf der Osterinsel sind. Nicht alle Wettkämpfe finden an allen Tagen statt. Da der genaue Ablauf der Spiele erst kurz vorher bekannt gegeben wird, kann bei Buchung nicht die Teilnahme an bestimmten Aktivitäten garantiert werden.

Am 4.Tag kann je nach Flugzeit evtl. kein Frühstück im Hotel angeboten werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme