Kanada | British Columbia

Westkanadas Wildnis

Abenteuerrundreise durch die Chilcotin-Region und Vancouver Island mit vielen Aktivitäten

Ihre Reisespezialistin

Marion Graham

Marion Graham

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 3295 EUR
Dauer 19 Tage
Teilnehmer 4–8
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KANGUV

Sie träumen von ungebändigter Wildnis und imposantem Hochgebirge? Von kristallklaren Seen und atemberaubenden Meereslandschaften? Von Bären und Walen in freier Wildbahn? Von Lagerfeuerromantik und Nächten unterm Sternenhimmel?

Kanada abseits der klassischen Touristenrouten

Auf dieser zweieinhalbwöchigen Erlebnisreise werden Ihnen ganz besondere Highlights im Westen Kanadas, abseits der klassischen Touristenrouten, geboten: In einer kleinen, individuell geführten Reisegruppe entdecken Sie die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt Kanadas, können während einer Kanutour auf dem Eagle Lake Ihre Seele baumeln lassen, erleben die unberührte Natur der Potatoe Mountains zu Fuß oder (optional) vom Pferderücken aus, wandern auf den Spuren der kanadischen Ureinwohner und erkunden das Broughton-Archipel vor Vancouver Island mit dem Kajak. Ein ganz besonderer Höhepunkt dieser Tour ist die Möglichkeit, Grizzlybären in freier Wildbahn am Chilko River zu sehen (optional).

Höhepunkte

  • Zweitägige Kanutour auf dem Eagle Lake
  • Kajak-Fahren im Broughton-Archipel
  • Begegnung mit der Kultur der Ureinwohner
  • Zweitägiger Reitausflug (optional)
  • Bären während der Lachswanderung (optional)

Das Besondere dieser Reise

  • Unberührte Wildnis entlang versteckter Pfade in Westkanada
  • Möglichkeit zum Reiten, Kanu- und Kajakfahren

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 22.08.2020 09.09.2020 3295 EUR EZZ: 350 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
3% Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 31.12.2019
Buchen Anfragen
B 09.09.2020 27.09.2020 3295 EUR EZZ: 350 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
3% Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 31.12.2019
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Marion Graham und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 990 EUR

Reiseverlauf

  • Vancouver

    1. Tag: Ankunft in Vancouver

    Individuelle Anreise nach Vancouver (bis 15:00 Uhr oder am Vortag). Treff mit der Gruppe und anschließend Fahrt nach Hope (Drehort des Kultfilms Rambo 1). Übernachtung im Motel.

  • Fraser River

    2. Tag: Hope – Williams Lake

    Fahrt durch den imposanten Fraser Canyon nach Williams Lake. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Wanderung, entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee oder erkunden Sie den Ort bei einem Stadtbummel. Übernachtung im Motel.

  • Camp am Eagle Lake

    3. Tag: Williams Lake – Eagle Lake 1×A

    Ausflug nach Soda Creek, dem Museumsdorf der Xats’ull des Shuswap-Indianerstammes mit Tipis und Erdhäusern. Mittags kehren Sie nach Williams Lake zurück, bevor es anschließend Richtung Westen geht. Vorbei an Rinderfarmen führt die Tour durch bezaubernde Landschaften zum Eagle Lake. Übernachtung im Zelt am See.

  • Kanutour

    4.–5. Tag: Kanutour 2×(F/M (LB)/A)

    Eine zweitägige Kanutour auf dem Eagle Lake ist die beste Gelegenheit, die einsame Wildnis zu erleben und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Sie unternehmen auch eine kurze Wanderung und haben Zeit, am weißen Sandstrand und bei azurblauem Wasser die Seele baumeln zu lassen. 2 Übernachtungen im Zelt.

  • Bracewell Lodge

    6. Tag: Coast Mountains 1×(F/M (LB)/A)

    Am Vormittag haben Sie etwas freie Zeit und können noch einmal die einzigartige Aussicht genießen. Nach dem Mittagessen geht es weiter ins Herz der Coast Mountains zur Bracewell’s Alpine Wilderness Lodge – der perfekte Ausgangspunkt für das nächste Abenteuer. Übernachtung im Blockhaus am See.

  • Reitausflug in den Coast Mountains

    7.–8. Tag: Reitausflug Chilko & Tatlayoko Lake 2×(F/M/A)

    Optional können Sie einen zweitägigen Reitausflug in die Potatoe Mountains mit wunderschönem Ausblick auf den Chilko Lake unternehmen, einem der schönsten Seen im Westen Kanadas sowie dem ebenso faszinierenden Tatlayoko Lake. Am nächsten Tag reiten Sie zurück zur Ranch. 1 Übernachtung in einer Jagdhütte in den Bergen und 1 Übernachtung im Blockhaus am See. Alternativ können Sie selbstständig Wanderungen um die Lodge herum unternehmen oder einfach nur in dieser wunderschönen Region entspannen.

  • Wunderschöner klarer Bergsee

    9. Tag: Chilko River 1×(F/M (LB)/A)

    Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu einem Schweizer Auswanderer, der sich hier am Chilko River seinen Traum von einem Leben in der kanadischen Wildnis verwirklicht hat. Der heutige Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in einem Blockhaus.

  • Beobachtet der Grizzly uns oder wir ihn?

    10. Tag: Chilko River – Bella Coola 1×(F/M/A)

    In kleinen Gruppen können Sie mit einem Boot einen Ausflug auf dem Chilko River machen (optional). Die Chancen, am Ufer Grizzlybären beim Lachsfischen zu beobachten, sind sehr hoch! Nach dem Mittagessen geht es weiter Richtung Westen. Dem Freedom Highway folgend, durchqueren Sie den eindrucksvollen Tweedsmuir-Nationalpark und gelangen nach Bella Coola, einem Dorf der „First Nation People“ an der pazifischen Küste. Übernachtung im Zelt.

  • Ein Weißkopfseeadler bei der Jagd

    11.–12. Tag: Bella Coola 2×(F/M (LB)/A)

    Diese zwei Tage widmen Sie der beeindruckenden Landschaft des Bella Coola Valleys und seinen Bewohnern. Auf dem Programm stehen Wanderungen durch den märchenhaften, gemäßigten Regenwald zu den School House-Wasserfällen, im Saloompt Forest Trail, wo Sie mächtige Mammutbäume und Riesenzedern bestaunen können. Sie besichtigen Jahrtausende alte Steinzeichnungen und Totems, die von der uralten Kultur des „Nuxalk“-Indianerstammes zeugen und bestaunen die Clayton-Wasserfälle direkt am Fjord.

    Wer das Außergewöhnliche sucht, hat – bei gutem Wetter – die Möglichkeit einen unvergesslichen Rundflug über die Coast Mountains zu unternehmen (optional). Sie besuchen eine Lachszuchtstation, wo Sie einen interessanten Einblick in den Lebenszyklus dieser Fische erhalten. Zu dieser Jahreszeit ist die Lachsmigration in vollem Gange. Weißkopfseeadler, Bären und Wölfe treffen sich zum alljährlichen Festmahl an den Flüssen im Bella Coola Valley – ein einzigartiges Schauspiel. Die frühen Morgenstunden und die Dämmerung werden wir nutzen um uns auf die Suche nach den Stars von Bella Coola, den Grizzly Bären, zu begeben. Nachdem Sie Meister Petz beim Lachs fangen beobachtet haben, werden Sie natürlich auch selber die Köstlichkeiten dieser Region probieren. Ein frisch zubereitetes Lachsbarbecue am Lagerfeuer darf hier nicht fehlen. Übernachtung im Zelt.

  • Fährfahrt nach Vancouver Island

    13. Tag: Fährfahrt nach Port Hardy 1×F

    Diesen Tag verbringen Sie auf der SEA WOLF, einer Fähre, die Sie durch die atemberaubende Landschaft der Westküste Kanadas fährt. Sie starten in Bella Coola und fahren durch mächtige Fjorde, die bis zu 1000 m tief sind, passieren einen Teil der berühmten Inside Passage und schließlich geht’s raus aufs offene Meer nach Port Hardy auf Vancouver Island. Während dieser 10-stündigen Überfahrt haben Sie sehr gute Chancen, die Bewohner eines der reichsten Gewässer der Welt zu beobachten, wie etwa Wale, Otter und Delfine. Übernachtung in Port Hardy im Hotel.

  • Gemütliches Bootshaus im Broughton Archipel

    14. Tag: Broughton-Archipel 1×(F/M (LB)/A)

    Nach einem herzhaften Frühstück werden Sie von einem Boot abgeholt. Tagesziel ist ein kleines Paradies im Broughton-Archipel. Die Hinfahrt dauert normalerweise ca. 2 Stunden. Sie nutzen die Gelegenheit und machen sich auf die Suche nach den Bewohnern der Johnstone-Meerenge, einem der artenreichsten Gewässer an der Küste British Columbias. Seelöwen, Robben, Delfine, Orcas und Buckelwale sind hier beheimatet. Übernachtung im Bootshaus.

  • Seelöwen können in den Fjorden Vancouver Islands beobachtet werden

    15.–16. Tag: Seekajaken und Wandern 2×(F/M (LB)/A)

    Wer Lust und Laune auf ein richtiges Abenteuer hat, kann an einem Seekajak-Crashkurs teilnehmen. Das Kajak wurde schon von den Ureinwohnern als schnelles und zuverlässiges Transportmittel hoch angesehen. Eine kurze Wanderung, eine selbstgebaute Sauna, professionelle Massagen von Ihrem Gastgeber, ein Lachsbarbecue, Zeit zu entspannen um die bisherige Tour Revue passieren zu lassen, runden den Aufenthalt im Paddler’s Inn ab. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Mit dem Minibus in den Urwäldern Vancouver Islands

    17. Tag: Campbell River 1×F

    Mit dem Boot geht’s zurück nach Vancouver Island. Auch diese Gelegenheit lassen Sie nicht ungenutzt und halten nach Walen Ausschau. Die letzte Nacht auf Vancouver Island verbringen Sie in Campbell River in einem Hotel mit Meerblick.

  • Fairmont Empress Hotel an Victorias Inner Harbour

    18. Tag: Victoria – Vancouver

    Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Sunshine Coast nach Victoria, die Hauptstadt von British Columbia. Sie haben Zeit, das Stadtzentrum zu erkunden, herumzuschlendern, oder einfach gemütlich einen Kaffee zu genießen. Nach dem Abendessen machen Sie sich auf den Weg zur Fähre, die Sie wieder zum Ausgangspunkt dieser Reise, nach Vancouver, bringt. Übernachtung im Hotel in Vancouver

  • 19. Tag: Abreise

    Transfer zum Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Vancouver

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Kanu- und Campingausrüstung (außer Schlafsack)
  • 6 Ü: Zelt
  • 5 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Hütte im DZ (Gemeinschaftsbad)
  • 3 Ü: Blockhaus im MBZ
  • 1 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 14×F, 3×M, 9×M (LB), 13×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); optionale Ausflüge und Aktivitäten (2-tägiger Reitausflug ca. 200 CA$, Rundflug 100-140 CA$, Grizzly-Tour ca. 70 CA$, Kajak-Kurs ca. 150 CA$, Eintritt Indianermuseum Soda Creek ca. 20 CA$); Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Zweitägige Kanutour auf dem Eagle Lake
  • Kajak-Fahren im Broughton-Archipel
  • Begegnung mit der Kultur der Ureinwohner
  • Zweitägiger Reitausflug (optional)
  • Bären während der Lachswanderung (optional)

Das Besondere dieser Reise

  • Unberührte Wildnis entlang versteckter Pfade in Westkanada
  • Möglichkeit zum Reiten, Kanu- und Kajakfahren

Veranstalter

NAU Travel
Herzog-Siegmund-Ufer 1
6020 Innsbruck
Österreich

Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Für Buchung und Durchführung dieser Reise gelten ausschließlich die AGB von NAU Travel.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 60 Tage vor Abreise möglich

Da eine Abenteuerreise ihren Schwerpunkt abseits der Zivilisation hat und man über Wetter und Naturgewalten keine Kontrolle hat, kann es vor Ort zu Routen- oder Programmänderungen kommen. Wir bitten daher um Verständnis, sollte dieser Fall während der Reise eintreten. Denn an erster Stelle steht die Sicherheit der Gruppe. Die Reiseleiter sind Meister des Improvisierens und haben stets eine spannende Alternative in ihrem Repertoire.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Normale bis gute Kondition für die Aktivitäten (Wandern, Kanu, Kajak sowie ggf. Reiten) und zum Teil lange Fahretappen sind Voraussetzung für diese Tour.

Zusatzinformationen

Die Bereitschaft, sich aktiv und kameradschaftlich zu beteiligen, gehört bei dieser Reise ebenso dazu wie eine gemeinschaftliche Atmosphäre. Der Aufenthalt in der Wildnis weitab von touristischen Pfaden bedeutet einen gewissen Komfortverzicht, was aber mit gemütlichen Abenden am Lagerfeuer und einem unglaublichen Sternenhimmel belohnt wird.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.