Kuba

Entspannung an den Stränden von Kuba

Baden und Strand

Ihre Reisespezialistin

Anna-Katharina Treppte

Anna-Katharina Treppte

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 60 EUR
Dauer 2 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KUBBAD

Verlängern Sie Ihren Urlaub und gönnen Sie sich nach Ihrer Rundreise einen erholsamen Badeaufenthalt. Nachfolgend stellen wir Ihnen die schönsten Strände samt unserer Hoteltipps vor.

Die schönsten Badestrände Kubas

Wenn man an Kuba denkt, denkt man zunächst an Rum, Zigarren, Oldtimer, Kolonialarchitektur und Salsa. Erst der zweite Gedankte gilt den traumhaften Stränden, von denen auf der größten Insel einer schöner ist als der andere. Kuba besitzt eine über 3500 Kilometer lange Küstenlinie mit zahlreichen Regionen für einen erholsamen und abwechslungsreichen Badeurlaub. Die faszinierende Flora und Fauna, die wunderschönen Sandstrände und die vielfältige Landschaft im Landesinneren lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höherschlagen. Bei Tauchbegeisterten gilt Kuba als Geheimtipp und ist mit der bunten und schillernden Unterwasserwelt sowie den vielen Schiffswracks der perfekte Tauchspot der Karibik.

Gern buchen wir Ihnen Ihr Wunschhotel

Übermitteln Sie uns einfach per Kontaktformular die gewünschte Anzahl der Tage und das Hotel ihrer Wahl und schon steht Ihrer Erholung nichts mehr im Wege.

Varadero

Der wohl bekannteste und beliebteste Ferienort und einer der längsten Strände Kubas befindet sich in Varadero. Er wird regelmäßig zu den schönsten Stränden der Welt gewählt und ist durch den nahegelegenen Flughafen schnell erreichbar. Der Badeort, rund 120 Kilometer östlich von Havanna, liegt auf einer Landzunge an der Nordküste Kubas und ist das perfekte Ziel für einen rundum entspannten Urlaub am Meer und unter Palmen. Taucher und Schnorchler können sich von der Unterwasserwelt begeistern lassen. Weitere intensive Naturerlebnisse erwarten Sie im Varahicaros-Reservat. Hier leben unzählige farbenfrohe Vögel, tropische Landkrabben und exotische Affenarten. Wir empfehlen Ihnen das Starfish Cuatro Palmas, die ruhig und wunderschön angelegte, weitläufige Resortanlage Royalton Hicacos oder das speziell für Familien ausgerichtete Hotel Sol Palmeras.

Die Insel Cayo Coco

Cayo Coco gehört zur 600 Kilometer langen Inselkette Jardines del Rey mit ihren zahlreichen karibischen Sandstränden. Auch hier laden die vielen Korallenriffe zum Schnorcheln und Tauchen ein, in den Buchten können Sie Wasservögel beobachten. Entdecken Sie beispielsweise Flamingos und die lokal als Cocos bezeichneten Roten Ibisse. Ein etwa 17 Kilometer langer Steindamm ermöglicht die Überfahrt auf Cayo Coco. Eine Anreise über den Luftweg ab Havanna ist ebenfalls möglich. Eins der angesagtesten Hotels ist das Erwachsenenhotel Melia Cayo Coco. In diesem 5-Sterne-Hotel findet man alles, was das Herz begehrt. Einen wunderschönen Strand, gutes Essen und hervorragende Unterhaltung. Eine sehr schöne 4-Sterne-Alternative ist das Erwachsenenhotel Memories Caribe Beach Resort. Für Familien empfehlen wir das Sol Cayo Coco. Hier kommen auch die Kleinsten auf ihre Kosten.

Guardalavaca

Dieser Ferienort befindet sich im Osten Kubas, etwa 54 Kilometer von Holguin entfernt. Er ist perfekt für Romantiker und Erholungssuchende. Hier werden Ihnen malerische weiße Sandstrände, türkisefarbenes Meer, üppige Natur und ein hügelreiches Hinterland geboten. Wir empfehlen das Hotel Brisas Guardalavaca & Villas. Besonders Familien fühlen sich hier sehr wohl. Einer der schönsten Strandabschnitte ist der etwa ein Kilometer lange private Playa Esmeralda. Daher empfehlen wir, das Paradisus Rio de Oro Resort & Spa. Dieses attraktive Eco-Resort nur für Erwachsene liegt direkt in einem der schönsten Naturschutzgebiete.

Höhepunkte

  • Flamingos auf Cayo Coco
  • Schillernde Unterwasserwelt

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2022 31.10.2022 ab 60 EUR Gern bieten wir das Strandhotel Ihrer Wahl zum besten Preis an. Anfragen

Zusatzkosten

Einzelzimmerzuschag auf Anfrage
Transfers (Privattransfers, Sammeltransfers) auf Anfrage
Touristenkarte 30 EUR

Enthaltene Leistungen

  • 1 Übernachtung im Hotel im DZ inkl. Frühstück

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum/Touristenkarte (ca. 30€); optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Flamingos auf Cayo Coco
  • Schillernde Unterwasserwelt

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Kuba

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Epidemiologische Lage

Kuba ist von COVID-19 betroffen. Aktuelle und detaillierte Zahlen bietet die kubanische Regierung und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise

Für Einreisen von Personen über 12 Jahren muss grundsätzlich ein Impfausweis oder ein internationales Zertifikat über eine erfolgte COVID-19 Impfung in schriftlicher Form vorgelegt werden. Es entfallen die Vorlage eines PCR-Tests vor Einreise und die standardmäßige PCR-Testung bei der Einreise für Geimpfte. Stichpunktartig und im Verdachtsfall bei Reisenden mit Symptomen sollen weiterhin PCR-Tests bei der Einreise vorgenommen werden.

Reisende, die nicht gegen COVID-19 geimpft sind, müssen einen PCR-Test, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf, vorlegen.

Alle Einreisenden müssen eine Erklärung zum Gesundheitszustand (Declaración Jurada de Salud) bei Einreise abgeben.

Einreisende, die Symptome zeigen, werden in eine Gesundheitseinrichtung gebracht. Dort wird ein PCR-Test durchgeführt. In den Hotels werden sanitäre Kontrollen durchgeführt. Die Inhaber von Privatunterkünften sind verpflichtet, Gäste mit Symptomen an die Gesundheitsbehörden zu melden.

Quelle: Auswärtiges Amt