Kuba

Melía Cayo Coco

Cayo Coco

Ihre Reisespezialistin

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker

Violeta Masias-Bröcker

Ihre Reisespezialistin
Preis p.P. pro Nacht auf Anfrage
Mind.Auf. eine Nacht
Landeskategorie
Merkmale
Tourcode KUBCAC

Lage

Das Melia Cayo Coco ist ein komfortables, schönes und modernes Hotel mit einem exzellenten Angebot an Annehmlichkeiten und Serviceleistungen. Das Hotel liegt in traumhafter Umgebung direkt an einer Lagune und einem langen weißen Strand und verfügt über große und geräumige Zimmer. Das Hotel Meliá Cayo Coco zählt zu einem der schönsten Cayo-Hotels auf Kuba.

Unterkunft

Das Hotel Meliá Cayo Coco bietet mit seinen 5 À-la-carte-Restaurants ein breites gastronomisches Angebot, das keine Wünsche offen lässt: ein Büfettrestaurant, ein Restaurant mit italienischer Küche, ein Grill- und ein Gourmetrestaurant sowie eine Snackbar.
Außerdem verfügt das Hotel über eine großzügige Süßwasserpool-Anlage, mehrere Bars, Clubhaus, Fitnessraum, direkter Strandzugang, Tennisplätze, Volleyball, eigenes Tauchzentrum und einer großen Vielzahl an Freizeit- und Sportangeboten.

Höhepunkte

  • Großzügige Hotelanlage direkt an einer Lagune

Keine Zeiträume gefunden.

Jetzt anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung im DZ
  • Mahlzeiten: 1xF

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Großzügige Hotelanlage direkt an einer Lagune

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Unterkunft im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Kuba

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt und Quarantäne von 2 Tagen bei Einreise

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die Einreisebedingungen für Touristen werden ab 15.11.21 gelockert. Da Kuba plant, die eigene Bevölkerung bis Ende Oktober durchgeimpft zu haben, fällt ab planmäßig 15.11.21 keine Quarantäne mehr bei Einreise an. Wer mit einem gültigen Impfpass als Nachweis für die komplette Impfung mit einem der weltweit anerkannten Impfstoffe einreist, kann sich sofort im Land frei bewegen. Alternativ für die, die noch nicht geimpft sind, gilt die Bedingung aus dem Heimatland einen PCR-Test bei der Einreise vorzuweisen, der nicht älter als 72h zum Zeitpunkt der Einreise in Kuba ist. Am Flughafen in Kuba erfolgt dann nur noch eine Temperaturkontrolle.

Die Hygiene-Protokolle im Land bleiben unterwegs streng, um ein sicheres unbeschwertes Reisen für den Touristen zu garantieren. Die Pflicht zum Tragen einer Maskenschutz in der Öffentlichkeit (außer beim Essen im Restaurant), auch in den Taxis, bleibt bestehen. An allen Orten wird an der Tür vor dem Betreten des Lokales die Möglichkeit zur Desinfektion geboten. Unterkünfte werden entsprechend nach strengen Protokollen desinfiziert. Es dürfen nur gastronomische Betriebe öffnen, die zwischen den Tischen einen Mindestabstand von 2 m garantieren können. Es wurde eigens ein Hygiene-Siegel kreiert, mit dem alle touristischen Dienstleistungen ausgezeichnet werden, die nach staatlicher Inspektion öffnen dürfen.

DERZEIT UND BIS 15.11.2021 GELTEN FOLGENE BEDINGUNGEN ZUR EINREISE:
Bei Einreise ist zwingend ein negativer PCR-Test in Papierform aus dem Heimatland vorzuweisen, der bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein darf und von einem zertifizierten Labor ausgestellt sein muss. Alle Einreisenden müssen sich nach Ankunft in Kuba am Flughafen einem weiteren obligatorischen PCR-Test unterziehen. Daneben ist am Flughafen eine Erklärung zum Gesundheitszustand abzugeben.

Für Reisende, die zu touristischen Zwecken einreisen und eine Reservierung in einem lizenzierten Hotel haben, besteht anschließend die Pflicht, sich bis zum Erhalt des negativen Testergebnisses im Hotel aufzuhalten (i.d.R. 24h). Für Reisende, die ihren Aufenthalt nicht in einem auf Pauschalreisen ausgelegten Hotel vorgesehen haben, sondern sich in einer „Casa Particular“ oder jedweder Privatunterkunft aufhalten möchten, gelten seit dem 6. Februar 2021 folgende Regelungen: Unmittelbar nach Einreise besteht eine Absonderungspflicht in einem kostenpflichtigen, von den kubanischen Behörden zugewiesenen Hotel bis zum Erhalt eines weiteren negativen Testergebnisses. Der erneute Test erfolgt im Regelfall am fünften Tag nach Einreise. Das Testergebnis soll nach ein bis zwei Tagen vorliegen. Verzögerungen im Einzelfall können nicht ausgeschlossen werden. Die Unterbringungskosten können je nach Hotel variieren. Die Regelungen gelten auch für Personen mit Wohnsitz in Kuba.

Bei einem positiven Ergebnis muss mit einer stationären Aufnahme und Isolation in einem Krankenhaus oder staatlichen Hotel für mindestens acht Tage gerechnet werden. Die Quarantäneeinrichtungen sind dabei nur auf die Sicherstellung der medizinischen Notwendigkeiten ausgerichtet. Mitreisende Angehörige von positiv getesteten Personen, die selbst negativ getestet wurden, müssen im gebuchten Hotelzimmer verbleiben, bis ein zweites negatives Testergebnis vorliegt. Der zweite Test wird am siebten Tag nach Einreise vollzogen. Das Testergebnis liegt frühestens am achten Tag vor.

Die kubanischen Behörden passen die Einreisebestimmungen regelmäßig den aktuellen epidemiologischen Bedingungen an. Diese können daher kurzfristigen Änderungen unterworfen sein.