Estland

Abendstimmung in Tallinn

Allgemeines

Estland ist das nördlichste der drei baltischen Länder. Hauptanziehungspunkt ist die Hauptstadt Tallinn mit der gut erhaltenen Altstadt aus der Hansezeit. Sie ist umgeben von der Region Nordestland mit vielen Wäldern, unberührter Natur und der Kalksteinküste. Noch mehr Natur und die älteste Stadt des Baltikums, Tartu, findet man in Südestland. Im Westestland gibt es zahlreiche Strände, Ferienorte mit interessanter Holzarchitektur sowie schließlich eine ganze Reihe vorgelagerter Inseln voller Charme und Geschichte.

Klima:

Die Jahresdurchschnittstemperatur von Tallinn liegt bei etwa 5 °C und es fallen 650mm Niederschlag. So wie in allen baltischen Staaten herrscht ein kühl-gemäßigtes Klima mit milden Sommern zwischen 16 und 20° C sowie kalte Winter mit unter 0 °C. Auch Extremtemparaturen unter minus 20° C sind möglich. Am meisten Regen fällt im Spätsommer und am trockensten ist es im Frühjahr. Zwischen 1700 und 1800 Stunden scheint die Sonne im Jahr.

Beste Reisezeit:

Die besten Monate für gutes Wetter und angenehme Temperaturen sind von Mai bis September. Aber auch der Herbst mit seiner Laubfärbung und der schneesichere Winter laden ein.

Flugdauer/Ortszeit:

Nur rund 2 1/4 Stunden dauert der Flug von Frankfurt nach Tallinn. Die Zeitverschiebung beträgt MEZ +1 Stunde.

Ihre Reisespezialisten

Elisa Seifert

Verkaufs- und Produktmanager Nordamerika & Europa

Gruppenreise