Myanmar

Von Yangon bis Mawlamyaing

Kultur und Natur erleben

Ihre Reisespezialistin

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)

Marianne Kube

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 520 EUR
Dauer 3 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode MYAMAL

Ein Ausflug zum Goldenen Felsen ist ein besonderes Erlebnis! Das Pilgerziel beherbergt die fast frei schwebende goldene Stupa, die auf dem Felsrand des Mt. Kyaiktiyo thront. Auf dem Weg schon stoppen Sie in Bago und besichtigen die schönen Pagoden und den riesigen liegenden Buddha. Weiter geht die Fahrt nach Hpa An. Die Umgebung ist durch aufragende Kalksteinfelsen mit ihren Höhlen und unzähligen Buddha-Darstellungen sehr eindrucksvoll. Schließlich gelangen Sie zur südlichsten Stadt ihrer kleinen Reise – in die ruhige und beschauliche Stadt Mawlamyaing.

Höhepunkte

  • Goldener Felsen auf dem Mt. Kyaiktiyo
  • Hauptstadt des Kayin-Staates Hpa An

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.08.2019 30.09.2020 ab 520 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 120 EUR

Reiseverlauf

  • Großer liegende Buddha

    1. Tag: Yangon – Bago – Kyaiktiyo (Golden Rock)

    Nach dem Frühstück starten Sie die Überlandfahrt über Bago nach Kyaiktiyo. Ihr erster Halt gilt Bago, der früheren Hauptstadt des Mon-Königreiches aus dem 6. Jahrhundert. Sie besuchen die Kyaik-Pun-Pagode und besichtigen im Tempel Shwethalyaung den 55 Meter langen Buddha, welcher als Schönster des Landes gilt. Außerdem steht auch der Besuch der Shwemawdaw-Pagode auf dem Programm. Die Spitze ist mit 114 Meter sogar höher als die der Shwedagon-Pagode. Weiterfahrt durch kleine Städte und entlang von Gummiplantagen nach Kyaiktiyo bis zum Basiscamp in Kinpun. Hier steigen Sie auf ein einheimisches Transportmittel, die Ladefläche eines Lastwagens, um und fahren auf einer holprigen Straße ca. 30-45 Minuten bergauf. Nur noch ein kurzes Stück trennt Sie nun vom Goldenen Felsen. Hinweis: Auf dem Gipfelplateau müssen Sie die Schuhe ausziehen und barfuß gehen. Es empfiehlt sich die Mitnahme eines kleinen Handtuches. Check-in ins Hotel. Am Abend können Sie das Gelände rund um den Felsen in aller Ruhe erkunden und den Gläubigen bei Ihren Ritualen zusehen. Verpassen Sie den Sonnenuntergang nicht, diese sind hier oben meist sehr schön! Übernachtung in der Nähe des Goldenen Felsens/Kyaiktiyo im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 220 km).

  • Golden Rock auf dem Mt. Kyaiktiyo

    2. Tag: Golden Rock – Hpa An 1×F

    Frühaufsteher können den Sonnenaufgang am wichtigsten Wallfahrtsort des Landes genießen, bevor es nach diesem wieder abwärts zum Basislager geht. Anschließend fahren Sie nach Hpa An, einer Kleinstadt von bizarren Kalkstein-Kegelhutbergen umgeben. Unterwegs besuchen Sie die Bayint-Nyi- und Kaw-Gun-Höhlen mit über 2000 Steintafeln mit Mon-Inschriften und hunderten von Buddha-Statuen. Bevor Sie in die Stadt hineinfahren halten Sie am Mount Zwekabin und dem Lumpini-Park. Schließlich besichtigen Sie noch die Taung-Kalat-Pagode, einer kleinen Stupa, die auf einer spektakulären Felsformation thront. Übernachtung im Hotel in Hpa An. (Fahrzeit ca. 2-3h, 150 km).

  • Kaw Gun Höhle bei Hpa An

    3. Tag: Hpa An – Mawlamyaing 1×F

    Heute fahren Sie nach Mawlamyaing, der Hauptstadt des Mon-Staates. Hier schlendern Sie über den interessanten Markt im Zentrum. Die heute drittgrößte Stadt des Landes war zwischen 1826 und 1852 die erste Hauptstadt von Britisch-Birma und die bedeutendste Handelsstadt. Noch heute kann man dies an der Vielzahl der Häuser im britischen Kolonialstil sehen. Hier lebte einst die größte britische Gemeinschaft und selbst George Orwell diente hier als Polizeioffizier. Sie besichtigen das Mahamyatmuni-Buddha-Abbild und besuchen auch das Kloster der früheren Königin. Anschließend fahren Sie zum Ufer des Thanlwin und setzen mit einer Fähre über zu „Shampoo Island“ – in alten Zeiten kam die königliche Familie einmal im Jahr auf die kleine Insel, um hier rituelle Waschungen vorzunehmen. Auf der Insel selbst nutzen Sie lokal übliche Transportmittel. Beim Besuch der Insel wird Ihnen die noch sehr intakte Kultur der Mon auffallen. Zurück an Land besuchen Sie die Kyaikthanlan-Pagode zum Sonnenuntergang. (Fahrzeit ca. 1,5h, 80 km).

Enthaltene Leistungen ab Yangon/an Mawlamyaing

  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 30-50 EUR); optionale Ausflüge; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Goldener Felsen auf dem Mt. Kyaiktiyo
  • Hauptstadt des Kayin-Staates Hpa An

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.