Namibia

Kurztrip in die Einsamkeit Namibias

Schnupperreise in die Wildnis Namibias mit intensiven Tierbeobachtungen und Outdoorfeeling

Ihre Reisespezialistin

Katja Weber

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 730 EUR
Dauer 5 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode NAMNTB

Diese Privatreise ist der perfekte Auftakt Ihrer Namibiareise. Per Mietwagen erleben Sie beeindruckende Naturspektakel und tolle Fotomotive rund um Namibias abwechslungsreiche Wüstenlandschaft. Angefangen mit einem Aufenthalt im Khomas-Hochland, reisen Sie im Anschluss ins Damaraland und kommen den Wüstenelefanten ganz nah – Sie erleben einen gelungenen Beginn Ihrer Reise nach Afrika!

Höhepunkte

  • Erleben Sie die unendliche Vielfalt der Kalahari
  • Den seltenen Wüstenelefanten auf der Spur
  • Idealer Aufakt Ihrer Reise nach Namibia

Das Besondere dieses Bausteins

  • Draußen sein – 3 Nächte inmitten der Natur

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.11.2021 31.03.2022 ab 730 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Valgraas Fritzposten

    1. Tag: Ankunft in Windhoek – Khomas-Hochland 1×A

    Kennen Sie das aufregende Gefühl, kurz bevor der Flieger landet? Wie wird es wohl sein im Urlaubsland? Namibia wird Sie in seinen Bann ziehen, so viel sei schon versprochen. Am Flughafen nehmen Sie jedenfalls Ihren VW-Amarok entgegen und fahren zunächst ins Zentrum, mit der Alten Feste, der Christuskirche, dem Tintenpalast und der ehemaligen Kaiserstraße. Schon auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft im Khomashochland können Sie mit etwas Glück die ersten Vertreter der namibischen Tierwelt bestaunen. Zu Gast sind Sie auf einem Farmgelände, welches mit viel Liebe und Geschick renaturiert wurde. Mit dem ersten Sundowner in der Hand lauschen Sie den Erzählungen des Farmers. Das prasselnde Lagerfeuer unterm „eine-Millionen-Sterne-Himmel“ stimmt Sie auf Ihre Reise ein. Übernachtet wird auf der Farm im Tented Camp, also großzügigen Zelten auf Plattformen errichtet mit richtigen Betten. Übernachtung im Safarizelt. (Fahrzeit ca. 1-2h, 90 km).

    Fritzposten Camping
  • Valgraas Fritzposten

    2. Tag: Khomashochland: Farmerlebnis 1×(F/M/A)

    Glücklich wachen Sie nach dieser Nacht auf. Haben Sie auch die Antilopen und Zebras grasen gehört? Nachdem Sie ein typisches Farmerfrühstück eingenommen haben, entdecken Sie die Farm Valgraas und tauchen ein in die Welt der Abenteurer. Sie üben sich im Feuermachen, Hufeisenwerfen und können dem Farmer über die Schulter schauen. Die Familie Meiburg besitzt die Farm seit 1898 und züchtet seit jeher Rinder. Um noch tiefere Einblicke in das Leben der Familie zu bekommen, sind Sie zu einer Farmrundfahrt eingeladen. Am Nachmittag lockt der natürliche Pool. Für die Aktiven lohnt eine Wanderung auf dem Farmgelände, bei der Sie sicher auch Warzenschweine und Springböcke sehen können. Wenn die Sonne dann langsam über dem Hochland versinkt, gibt es typisch namibische Leckerbissen. Am Lagerfeuer mit einem Gin Tonic in der Hand geraten Sie ins Schwärmen. Das kuschlige Bett wartet auf Sie für eine erneute Nacht inmitten der Natur Namibias. Übernachtung wie am Vortag.

    Fritzposten Camping
  • Wüstenelefanten

    3. Tag: Khomas-Hochland – Uis – Ausflug zu den Wüstenelefanten 1×(F/A)

    Sie verlassen die Farm in nordwestliche Richtung und fahren nach Uis. Kerstin und Anton heißen Sie im Uis Guesthouse Herzlich Willkommen. Eine Einrichtung im Farmhausstil, Pool und eine hervorragende Küche lassen keine Wünsche offen. Anton, ein ausgesprochener Elefantenkenner, ist der Ansprechpartner für das Abenteuer, welches heute auf Sie wartet. Es ist ein absolutes Highlight Ihrer Reise und schwer zu überbieten. Eine Pirschfahrt im Allradfahrzeug, auf der Suche nach den in Namibia heimischen Wüstenelefanten. Die Population zieht auf einer Fläche so groß wie Niedersachsen durch das Gebiet zwischen Huab- und Ugab-Trockenfluss. Der majestätische Brandberg, ein Lagerfeuer in der Höhle, Felszeichnungen, das Gebrüll der Wüstenlöwen in weiter Ferne, klarer Sternenhimmel und eine Herde lautloser Wüstenelefanten – so muss sich Namibia vor 10.000 Jahren angefühlt haben. Heute ein Abenteuer ohne Risiko. Das Brandbergmassiv, mit Namibias höchstem Gipfel, schimmert im schönen Abendlicht am Horizont. Übernachtung im Uis Guesthouse. (Fahrzeit ca. 4h, 400 km).

    Uis Elephant Guesthouse
  • Uis Guesthouse

    4. Tag: Uis: Safari mit einer Nacht unterm Sternenzelt 1×(F/A)

    Am Morgen können Sie mit Ihrem Mietwagen die Gegend rund um den Brandberg erkunden oder Sie wagen das nächste Abenteuer und gehen mit dem Fatbike auf Tour (optional). Am späten Nachmittag steigt die Spannung, denn schon während der Sonnenuntergangsfahrt sind Sie auf Safari und erspähen mit etwas Glück Wüstenelefanten und Nashörner. Am Abend erwartet Sie ein einmalig rustikales Erlebnis, denn Sie schlagen Ihr Lager mitten in der Natur auf. Auf Komfort müssen Sie trotzdem nicht verzichten. Die Zelte bieten bequeme Feldbetten mit Matratze, Decke und Kissen. Der Abend klingt am Lagerfeuer gemütlich aus. Übernachtung im Zelt.

  • Uis Guesthouse

    5. Tag: Abreise 1×F

    Beim ersten Kitzeln der Sonnenstrahlen wachen Sie auf und schnuppern schon den Duft von frischem Kaffee. Der wird Ihnen mit etwas Gebäck am Lagerfeuer gereicht. Im Anschluss fahren Sie zurück zum Uis Guesthouse, wo ein üppiges Frühstück auf Sie wartet. Danach setzen Sie Ihre Reise fort oder fahren nach Windhoek für Ihren Flug nach Hause.

Enthaltene Leistungen ab/an Windhoek

  • 5 Tage Mietwagen VW Amarok auf Basis von 2 Personen inkl. Freikilometern
  • Ausflug zu den Wüstenelefanten
  • Farmrundfahrt auf Valgraas
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit Gemeinschafts-WC/Dusche)
  • 1 Ü: Zelt fertig aufgestellt und mit festen Betten
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 4×F, 1×M, 4×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Erleben Sie die unendliche Vielfalt der Kalahari
  • Den seltenen Wüstenelefanten auf der Spur
  • Idealer Aufakt Ihrer Reise nach Namibia

Das Besondere dieses Bausteins

  • Draußen sein – 3 Nächte inmitten der Natur

Hinweise

Dieses Special ist vorerst nur in den Monaten November 2021 bis März 2022 buchbar. Gern beraten wir Sie für weitere Reisezeiträume.
Die Reise empfiehlt sich als Voraufenthalt zu unserer Reise Auf Spurensuche im wilden Norden.

Anforderungen

Toleranz, Interesse für andere Kulturen, Hitzeverträglichkeit, Ausdauer bei langen Fahretappen, Teamgeist.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Namibia

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die namibischen Grenzen haben wieder geöffnet. Alle Reisenden müssen einen negativen SARS-CoV-2-PCR-Test nachweisen, der bei Einreise nicht älter als 7 Tage sein darf. Ab 15.01.2022 ist es vor Einreise notwendig, dass Sie Ihren PCR-Test im Trusted Travel-System zur Authentifizierung hochladen. Es gibt keine Ausnahmen für Geimpfte oder Genesene. Bitte richten Sie sich einen Account für die Trusted Travel Website ein.
Die Landgrenzen nach Südafrika sind ebenfalls wieder geöffnet.

Da Namibia seit 28.11.2021 zum Virusvariantengebiet zählt, müssen Deutsche die Anmeldepflicht vor der Rückreise nach Deutschland beachten (digitale Einreiseanmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de). Außerdem muss ein negativer Corona-Test mitgeführt werden. Der zugrundeliegende PCR-Test darf maximal 72, ein Antigen-Schnelltest nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts maximal 24 Stunden vor der geplanten Einreise erfolgt sein. Nach Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Verpflichtung zur Quarantäne 14 Tage.

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Der Tourismus bietet dem Land einen Großteil seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei! Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!

Wir weisen Sie darauf hin, dass es eine sehr große Nachfrage für 2022 gibt. In den Sommermonaten ist insbesondere auf den klassischen Routen (Etosha NP, Sossusvlei, Damaraland) mit einer kompletten Auslastung der Kapazitäten zu rechnen. 
Aufgrund begrenzter Kapazitäten für Mietwagen und Übernachtungsplätze empfehlen wir eine langfristige Planung Ihrer Reise.

Information für Fluggäste mit Austrian/Lufthansa Group

Seit 25. Januar 2021 muss auf allen Austrian Airlines Flügen von und nach Österreich eine FFP2-Maske getragen werden. Alltagsmasken und OP-Masken sind nicht mehr erlaubt. Fluggäste zwischen 6 und 14 Jahren und Schwangere können weiterhin mit normalem Mund-Nasen-Schutz reisen.

Seit 1. Februar 2021 muss auf allen Lufthansa Group Flügen von und nach Deutschland eine medizinische Schutzmaske (OP-Maske oder eine FFP2-Maske beziehungsweise eine Maske mit dem Standard KN95/N95) getragen werden. Alltagsmasken sind nicht mehr erlaubt.