Geschichten von unterwegs

Reisebericht: In den ersten Wintertagen unterwegs durchs Solu Khumbu

Teilen

Am Ende der Saison habe ich zusammen mit Pema, der Leiterin des Kathmandu View Hotels, eine Reise in das Solu Khumbu-Gebiet im Himalaya unternommen. Für uns war es sehr interessant, dieses wenig bekannte Gebiet zu erkunden und den schönen Pikey Peak zu besteigen.

Die Wanderung war traumhaft: Alte Klöster, schöne Aussichten, vielfältige Natur, Mani-Steine, Käsereien und leckeres Essen schenkten uns unvergessliche Eindrücke. Einer der Höhepunkte unserer Tour war der Pikey Peak: Auf dessen Gipfel lag die ganze Himalaya-Gebirgskette vor unseren Augen und wir genossen einen fantastischen Blick auf die Annapurna, den Manaslu, den Kanchenjunga, den Makalu, den Everest und viele weitere Berge!

Passende Reisen von DIAMIR

  • Nepal

    Auf Panoramapfaden durchs Solu Khumbu

    Kürzlich eröffnete Trekkingroute in gemäßigten Höhen im Angesicht der Everest-Gebirgskette ohne Lukla-Flüge

    ab 2140 EUR inkl. Flug
    • Dauer 14 Tage
    • 4–9 Teiln. Teilnehmer
    • mittelschwer
    • Bewertungen
    • NEPJEV