Türkei

Bergtour zum Mt. Süphan (4058 m)

Verlängerungsprogramm zur Ararat-Expedition

Ihr Reisespezialist

Reiseleiter Olaf Schau

Olaf Schau

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 730 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode TURSUP

Für all diejenigen mit etwas mehr Zeitbudget und dem Mut für einen anspruchsvollen 4000er, ist dieses Vorprogramm zur Ararat-Expedition eine gute Wahl.

Höhepunkte

  • Ostanatolien rund um den Vansee
  • Besteigung des Mt. Süphan (4058 m)

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.06.2021 10.09.2022 ab 730 EUR Anfragen

Reiseverlauf

  • Akdamar-Insel im Vansee

    1. Tag: Anreise nach Van

    Flug von Deutschland via Istanbul nach Van. Am Flughafen Van werden Sie bereits von ihrem Reiseführer erwartet und in Empfang genommen. Anschließend fahren Sie in das nahe gelegene Hotel im Stadtzentrum. Mit einer weit über 3000 Jahre zurückreichenden Geschichte war Van seit dem 9. Jh. v. Chr. unter dem Namen Tuschpa (Tuspa) Hauptstadt des Königreichs von Urartu, nach Kriegen gegen Assyrer, Kimmerer und Skythen ging das Königreich im 6. Jahrhundert v. Chr. unter. Heute ist die Stadt als Perle des Ostens oder auch als das Istanbul Ostanatoliens bekannt. Entlang der Cumhuriyet Caddesi (Straße der Republik) reihen sich zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés aneinander. (Fahrzeit ca. 15 Minuten, 10 km).

    Rönesans Life Hotel & SPA
  • Mt. Süphan Bergtour

    2. Tag: Vansee mit Akdamar-Insel sowie Seeumrundung nach Adilcevaz 1×(F/M/A)

    Am Morgen werden Sie zunächst die Überreste der Burg (Zitadelle) besichtigen, die während des Ersten Weltkrieges zerstört wurde und heute ein Ruinenfeld bildet und auf dessen südlicher Seite sich eine Inschrift des persischen Königs Xerxes I. befindet. Armenischen Überlieferung zufolge galt die Festung, die durch Königin Semiramis erbaut worden war, einst als uneinnehmbar. Anschließend fahren Sie in den nahe gelegenen Ort Gevas und setzen hier mit einer Fähre zur Akdamar-Insel über (Fährüberfahrt ca. 20 Minuten). Auf der Insel befindet sich die gleichnamige armenische Kirche aus dem 10. Jahrhundert. Sie war lange Zeit kulturelles Zentrum der Armenier im Hochland und bekannt als Kathedrale des Heiligen Kreuzes. Besonders die Außenwände der Kirche sind reich mit Reliefs verziert, die viele bekannte biblische Geschichten darstellen. Entlang des Vansees geht es weiter nach Tatvan und von dort aus nach Adilcevaz. Auf dem Weg passieren Sie zudem Ahlat, ein kleines Dorf am nördlichen Ufer des Vansees, bekannt für seinen Friedhof mit turkmenischen & seldschukischen Grabsteinen und Kumbets, sogenannte Grabtürme mit Kuppel, aus dem 12. bis 15. Jahrhundert. Sie zählen zu den schönsten und bedeutendsten ihrer Art. Die Nacht verbringen Sie in Adilcevaz in einem kleinen Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 170 km).

    Rönesans Life Hotel & SPA
  • Mt. Süphan Bergtour

    3. Tag: Mt. Süphan Gipfelaufstieg (4058 m) 1×(F/M (LB)/A)

    Recht früh am Morgen fahren Sie mit dem Fahrzeug bis zum Ausgangspunkt der Tour. Relativ moderat geht es zunächst entlang eines Flussbettes bis auf 3000 m. Den gesamten Aufstieg hinweg haben Sie eine fantastische Sicht auf den riesigen Vansee. Sie passieren kleinere Krater und Gletscherseen, bevor es je nach Wetter über kleinere Schneefelder und grobes Blockwerk hinauf zum Gipfel geht. Abstieg und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit 1h), (Gehzeit ca. 7-8h, 2000 m).

  • Ararat (5137 m)

    4. Tag: Transfer Adilcevaz – Dogubeyazit 1×F

    Heute können Sie sich vom langen Wandertag erholen. Mit dem Fahrzeug fahren Sie heute ca. 1-2h von Adilcevaz nach Dogubeyazit. Im Gruppenhotel können für den Ararat nicht benötigte Kleidungsstücke und Material deponiert werden. Im Laufe des Tages treffen die Teilnehmer ein, die kein Vorprogramm bestritten haben. Am Abend erfolgt die Besprechung der Tour mit dem Bergführerteam. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1-2h, 200 km).

    Butik Ertur Hotel

Enthaltene Leistungen ab Van/an Dogubeyazit

  • Englisch sprechende, lokale Bergführer
  • Genehmigungen für Gipfelbesteigung Mt. Süphan
  • Alle ​Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×M, 1×M (LB), 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Visum für Nichtdeutsche; Flughafentransfers in Istanbul; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Ostanatolien rund um den Vansee
  • Besteigung des Mt. Süphan (4058 m)

Hinweise

Dieser Reisebaustein ist nur im Zusammenhang mit der Expeditionsreise EXPART buchbar.

Anforderungen

Der Mt. Süphan ist mit 4058 m der höchste der Taurus-Kette nördlich des Vansees. Ein ausgebildeter Bergführer wird die Gruppe vor allem am finalen Gipfelaufschwung anleiten. Für die Tour sind Trittsicherheit und ausreichend Kondition für eine Tagesetappe von ca. 8-9h notwendig. Beinahe 2000 Höhenmeter sind zu überwinden. Jeder Teilnehmer trägt seinen persönlichen Tagesrucksack.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Türkei